DigDemEye

Das DigDemEye verfolgt politische Debatten und Meinungen online und offline und präsentiert Analysen in einem für die Öffentlichkeit zugänglichen Format.

Stars und Sternchen: Kandidierende in den Medien

Letzte Woche haben wir publiziert, wie häufig Männer und Frauen in den Medien vorkommen (siehe Mediendominanz: Männer und Bisherige sind häufiger in den Zeitungen). Interessant sind natürlich nicht nur die aggregierten Werte nach Geschlecht, sondern auch die Werte der einzelnen Personen und einzelnen Zeitungen genauer anzuschauen. Aus dem Grund folgt diese Woche eine Übersicht nach Partei mit den jeweiligen Kandidierenden, welche am häufigsten in den Zeitungen genannt wurden, sowie jeweils für die Deutsch- und Westschweiz...


Keine Mehrheiten für eine eID

Das Digital Demcracy Lab (DigDemLab) der Universität Zürich hat im Rahmen eines Nationalfondsprojekts eine Umfrage realisiert, die es erlaubt, die Struktur der öffentlichen Meinung zur eID genauer zu analysieren. Eine deutliche Mehrheit der Schweizer*innen (vier von fünf) will, dass der Staat die elektronische Identität (eID) herausgibt. Damit ist das Gesetz zur Schaffung der eID in klarem Konflikt mit der öffentlichen Meinung. Über alle Alters- und Bildungskategorien sowie über alle Parteien hinweg spricht sich immer eine...


Mediendominanz: Männer und Bisherige sind häufiger in den Zeitungen

Frauen haben im Wahljahr 2019 eine besondere Aufmerksamkeit: nach dem Frauenstreik und der Aktion 'Helvetia ruft!' ist die Frage nach der Vertretung von Frauen im Parlament vielfach diskutiert worden. Auch das DigDemLab hat bereits geschaut, ob Frauen weniger häufig in den sozialen Medien präsent sind (nein, sind sie nicht: Erste Einblicke in Social Media), und festgestellt, dass Männer sie häufig in der Aufmerksamkeit übertrumpfen (mit Jacqueline Badran als erfolgreichste Twitter-Frau der Schweiz). Doch wie ist...


200 Sitze und 4500 + Kandidierende

Noch nie war die Anzahl Kandidatinnen und Kandidaten grösser an den Eidgenössischen Wahlen. Für den Nationalrat kandidieren mehr als 4600 Kandidatinnen und Kandidaten. Ein Grund für diesen Anstieg ist, dass es immer leichter wird eine Liste in einem Kanton einzureichen, da gegenüber 2015 die Hürden dank wegfallendem Unterschriftenquorum kleiner wurden. Unabhängig davon stellt sich hier auch die Frage: In welchen Kantonen ist der Konkurrenzdruck auf einen einzelen Sitz am höchsten und wo ist er am...


Réseaux sociaux, social und Regionen

Obwohl die sozialen Medien keine Grenzen kennen, so ist die Sprachsituation der Schweiz doch ein Grund zur Annahme, dass nicht jegliche politische Kommunikation überall im Land gleich gut ankommt. Die Sprachgrenzen, beispielsweise regelmässig als Röstigraben bei den Abstimmungen beobachtbar, könnten sich somit auch auf Facebook, Twitter und Instagram zeigen. Ein anderer geografischer Aspekt könnten ländlichere Regionen vs. Städte sein. Aus diesem Grund kommen heute die Sprachgruppen und eine Schweizer Karte dran. Soziale Medien nach Sprache...


Jung vs. Alt: Social Media ist nicht nur Tummelfeld der Jungparteien

Sind eigentlich eher die jüngeren Politikerinnen und Politiker häufiger in den sozialen Medien anzutreffen? Eigentlich würde man das ja erwarten, sind jüngere Generationen sich ja gewohnter, mit digitalen Medien und Instrumenten umzugehen ("digital natives"). Die Auswertungen zeigen aber: nicht unbedingt. Heute schauen wir deshalb die Jungparteien und die Altersverteilung in den sozialen Medien genauer an. Überblick Die Unterschiede sind eigentlich kleiner als erwartet. Wird in vier Alterskategorien getrennt (u30, zwei mittlere Alterskategorien, und ü60), dann...


Der Wahlkampf 2019 auf Social Media: Erste Einblicke

Im Wahlkampf sind alle Kanäle, um potenzielle Wählerinnen und Wähler zu erreichen, im Fokus der Parteien. Sei es über Turnvereine, das Verteilen von Gipfeli am Bahnhof oder Stände an allen möglichen Anlässen, - die Parteien schöpfen alle erdenklichen Möglichkeiten aus. Soziale Medien haben in den letzten Jahren ebenfalls die Reichweite der Parteien enorm erhöht. Sie erlauben es, mit wenig Einsatz viele Personen zu erreichen. Aus diesem Grund sind viele Kandidierende für die Nationalratswahlen 2019 auf...


Digitaler Wahlkampf: Twitter und Co. unter Beobachtung

Die digitale Kommunikation hat schon längstens die Schweiz erreicht. Politikerinnen und Politiker nutzen Plattformen wie Facebook, Instagram und Twitter für den direkten Kontakt mit Wählerinnen und Wähler. Diese neuen Kanäle der Kommunikation verändern dabei einiges: wie kommuniziert wird, was kommuniziert wird, und wer mit Politik im Alltag konfrontiert wird.


Wer redet am meisten in der SRF Arena?

Die SRF Arena als Untersuchungsobjekt für die politische Debatte Das Digital Demcracy Lab hat als eine Datenquelle die Untertitel der SRF Arena so nachcodiert, das die jeweiligen Aussagen den anwesenden Personen zugeordnet werden. Wer redet eigentlich am meisten in der SRF Arena, was sind die Botschaften der Parteien, und welche Emotionen verstecken sich dahinter? Viele Untersuchungen sind mit diesem reichhaltigen Datensatz möglich. In einem ersten Schritt wird ausgewertet, welche Parteien und PolitikerInnen eigentlich am meisten...


Die #SBI auf Twitter

Die Twitter-Debatte zur #SBI nachgezeichnet, oder: Ein Nebenschauplatz der Kampagne in der Schweiz? Am 25. November 2018 hat die Schweiz über die Selbstbestimmungsinitiative der SVP abgestimmt. Am Schluss hat der Vorschlag mit dem offiziellem Titel "Schweizer Recht statt Fremde Richter" nur knapp ein Drittel der Schweizer Stimmbevölkerung überzeugt, kein einziger Kanton hat für die Volksinitiative der SVP gestimmt (admin.ch, 2018).


Textähnlichkeit für Pressemitteilungen wichtiger Schweizer Parteien und Interessenverbände

Dieser kurze Beitrag soll ein Beispiel dafür sein, was man von den folgenden Artikeln in diesem Projekt erwarten kann. Ziel dieses Papiers ist es, die Ähnlichkeit zwischen den fünf grössten Parteien im Schweizer Parlament und sechs bekannten und einflussreichen Organisationen zu visualisieren. Die zugrundeliegende Frage zu diesem Artikel ist: “Sehen wir Ähnlichkeiten zwischen den Akteuren, die allgemein als politisch nah beieinander bekannt sind oder nicht?” Die offiziellen Pressemitteilungen der einzelnen Akteure von ihrer Homepage wurden...